Mao – Der lange Marsch zur Macht

Mao – Der lange Marsch zur Macht

2013

  • Not available in your country. Warum?
45
Deutschland

* Pflichtfelder

1,67 €
  • Not available in your country. Warum?

In dieser Dokumentation zeichnet SPIEGEL-TV-Autor Jens Nicolai die politische Karriere des „Großen Vorsitzenden“ nach. Interviews mit dem ehemaligen Übersetzer Maos, Sidney Rittenberg, der Sinologin Susanne Weigelin-Schwiedrzik und dem China-Kenner Gerd Ruge ergänzen die historischen Aufnahmen aus staatlichen und privaten Archiven aus der ganzen Welt.

Fotos (1/7)
Stab und Cast
Format:
16:9 HD
Farbe:
Farbe mit S/W-Anteilen
FSK:
k.A.
Handlung
Die Chinesen verehrten ihn wie einen Gott. Er war ihr „Großer Steuermann“, der „Große Lehrer“. Auf dem Höhepunkt seiner Macht jubelten ihm Millionen Chinesen auf dem Platz des Himmlischen Friedens frenetisch zu. Mao Zedong hat das Reich der Mitte nach Jahrzehnten des Bürgerkriegs geeint und 1949 die Volksrepublik China ausgerufen. Seine Vision vom modernen China wurde zum Alptraum für sein Volk. Maos Kampagnen wie „Der große Sprung nach vorn“ oder die „Kulturrevolution“ kosteten nach jüngsten Schätzungen mehr als 70 Millionen Menschen das Leben. In dieser Dokumentation zeichnet SPIEGEL-TV-Autor Jens Nicolai die politische Karriere des „Großen Vorsitzenden“ nach. Interviews mit dem ehemaligen Übersetzer Maos, Sidney Rittenberg, der Sinologin Susanne Weigelin-Schwiedrzik und dem China-Kenner Gerd Ruge ergänzen die historischen Aufnahmen aus staatlichen und privaten Archiven aus der ganzen Welt.
Ähnliche Filme