Zug des Lebens
Trailer
Trailer

Zug des Lebens

Drama, Komödie 1998

  • Not available in your country. Warum?
103
Frankreich
Rumänien

* Pflichtfelder

3,35 €
  • Not available in your country. Warum?

Um der drohenden Deportation durch die Nazis zu entgehen, beschließt die jüdische Bevölkerung eines rumänischen Dorfes, einen Eisenbahnzug zu organisieren und den NS-Schergen die eigene Verschleppung vorzuspielen. So kommen die "Deportierten" in die Viehwagons und die "Bewacher", die noch schnell Deutsch lernen müssen, in die eleganten Salonwagen. Da der "Geisterzug" jedoch auf keinem Fahrplan aufgeführt ist, droht der Schwindel aufzufliegen.

Hinreissendes Filmerlebnis über Hoffnung, Glaube und den unbesiegbaren Willen zum überleben.

Der Film erhielt 1999 den Publikumspreis beim Sundance Film Festival.

Fotos (1/7)
Stab und Cast
Format:
16:9 HD
Farbe:
Farbe
Sprache(n):
Deutsch, Französisch
FSK:
6
OT:
Train de vie
Mehr zum Film
Handlung
1941. Der Osten Europas erbebt unter der Gewalt des Zweiten Weltkriegs. Unerbittlich rücken die deutschen Truppen vor und zermalmen alles, was sich ihnen entgegenstellt.
In einem kleinen jüdischen Dorf geht die Angst um, seinen Bürgern könne es bald so gehen wie vielen anderen davor: Gefangennahme, Verschleppung, Ermordung. Dorfnarr Schlomo hat den rettenden Einfall:
Um den Deutschen zuvor zu kommen, sollen sich die Dorfbewohner selbst deportieren und so die Flucht nach Palästina antreten. In einem getarnten Güterwagon tritt der Zug des Lebens seine Irrfahrt ins gelobte Land an. Zunächst läuft alles nach Plan, doch schon bald heften sich nicht nur die Deutschen, an seine Fersen...