Escobar: Paradise Lost

Escobar: Paradise Lost

Krimi 2014

  • Not available in your country. Warum?
120
Belgien
Frankreich
Panama
Spanien

* Pflichtfelder

3,35 €
  • Not available in your country. Warum?

Anfang der 1990er-Jahre verliebt sich ein junger Kanadier in Kolumbien in die Nichte von Pablo Escobar und gerät so ins Umfeld des stürzenden Drogenbarons. Hochspannend erzählt der Film, wie der junge „Gringo“ wachsende Skepsis gegenüber dem charismatischen Escobar entwickelt und in ein moralisches Dilemma gerät. Ein spannendes, gut inszeniertes Regiedebüt.

Fotos (1/14)
Stab und Cast
Format:
16:9 HD
Farbe:
Farbe
Sprache(n):
Deutsch, Englisch
Untertitel:
Deutsch, Englisch
FSK:
16
Mehr zum Film
Handlung
Der junge Surfer Nick Brady will sich gemeinsam mit seinem Bruder Dylan an der kolumbianischen Küste den Traum einer eigenen Surfschule erfüllen. Dort verliebt sich Nick in Maria, die Nichte des berüchtigten kolumbianischen Drogenbarons Pablo Escobar. Das anfänglich unbeschwerte Liebesglück - wohlwollend geduldet vom mächtigen "Patrón" - ist jedoch nicht von langer Dauer. Marias skrupelloser Onkel führt einen blutigen Kampf gegen die kolumbianische Regierung. Mehr und mehr lässt sich der unbedarfte Nick in die schmutzigen Machenschaften des Medellín-Kartells verstricken, bis Escobar schließlich seinen neugewonnenen "Sohn" vor eine folgenschwere, tödliche Entscheidung stellt.
Ähnliche Filme